MLM-Akademie


Network-Marketing-Ausbildung
für erfolgreiche Existenzgründer
 Network Marketing Akademie


Sie werden erfolgreich, indem Sie anderen helfen, erfolgreich zu sein.

(MLM-Sprichwort)

 


Zurück zur Fachartikel-Übersicht

MLM-Fachartikel

Das Geheimnis des alten Millionärs

von Peter Echevers

Frankfurt am Main. Es war einer dieser Tage, an denen alles schief gelaufen war. Jetzt saß ich auf einer Bank im Hauptbahnhof und wartete in der Dunkelheit auf meinen Zug, der natürlich darüber hinaus auch noch Verspätung hatte.

Es regnete und mir war kalt. Der ganze Tag ging mir durch den Kopf, die Reise hätte ich mir einfach sparen können. Ich hatte schon heute morgen ein merkwürdiges Gefühl gehabt, die Stimme am Telefon war schon so unverbindlich.

Beim Hinsetzen auf diese blöde Bank habe ich mir auch noch an einem vorstehenden Nagel meinen Mantel eingerissen. Meine Stimmung war auf dem Nullpunkt.

Ich sehnte mich zurück nach Hause, zurück an meinen kleinen Strand in Bahia. Sollten Sie mal Deutschland besuchen, vermeiden Sie diese Großstadt, zumindest wenn es kalt ist und regnet und Sie dort keinen kennen.

Der Zug kam immer noch nicht, noch mal 20 Minuten Verspätung wurden angesagt.

Da näherte sich mir ein älterer Herr und bat um eine Auskunft. Er war gut gekleidet, das fiel mir sofort auf. Eben dieser unaufdringliche Stil von erlesenem Geschmack. Leider musste ich ihm sagen, dass ich mich in Frankfurt auch nicht auskennen würde und nur auf einer Geschäftsreise hier durchgekommen sei.

Eigentlich weiß ich bis heute nicht warum, aber wir kamen ins Gespräch und zwar auf eine Weise, als wenn wir uns schon jahrelang kennen würden.

Wir sprachen so über das Leben, die Leute und irgendwie kamen wir auch auf den Beruf und das Geschäft zu sprechen. Ich weiß nicht was Der ältere Herr in mir gesehen hatte, aber er fühlte sich dazu beflügelt, mir etwas mitzuteilen, was er als das größte Geheimnis seines Erfolges bezeichnete. Er sagte, jeder hätte es schon mehrfach gehört, aber keiner beachte es. Selbst dann nicht, wenn es den Unterschied zwischen großartigem Erfolg und totalem Misserfolg ausmachte. Er bezeichnete es als „den Schlüssel zum Erfolg.”

Ich spitze förmlich die Ohren, irgendetwas in mir sagte mir, der Mann wusste, wovon er sprach. Leidenschaftlich gerne wollte ich dieses Geheimnis erfahren.

Er muss meine Ungeduld bemerkt haben, denn er hob tadelnd den Zeigefinger...

Ich werde mich bemühen, seine Worte so genau wie ich mich eben erinnern kann, wiederzugeben:

Der ältere Herr: „Machen Sie nicht den Fehler, achselzuckend über das hinweg zu gehen, was ich Ihnen jetzt erklären werde, nur weil Sie es schon mal gehört haben. Und ich bin mir dessen ganz sicher, dass Sie es schon einmal von mindestens einem Menschen in Ihrem Leben gehört haben. Vielleicht haben Sie es sogar mehrfach gehört. Haben Sie irgendeine Aversion gegen Religion, Herr Beierle?”

Ich: „Nein, ich halte zwar von einer Menge Predigten inhaltlich gar nichts und so manche kirchliche Lehre führt meines Erachtens einfach ins Abseits der Realität, aber ich habe die Bibel und sogar die Appokryphen gelesen und denke da ist ein großes Wissen verankert.”

Der ältere Herr: „Gut! Ich möchte nämlich nicht, dass Sie es gleich verwerfen, denn es kommt eigentlich direkt aus der Bibel. Nur das die Anwendungsmöglichkeiten in weitem Maße darüber hinausgehen, was sich die meisten Menschen vorzustellen vermögen. Es bedarf Ihres Denkens und intensiven Überlegens, um überhaupt nur eine Ahnung von der Kraft dieses einfachen Geheimnisses zu bekommen.”

„Wenn Sie dieses einfache Geheimnis für Ihre geschäftlichen Zwecke einsetzen, ist der Erfolg auf Sie zu, so sicher, wie Wasser den Berg runterfließt. Selbst der Dümmste kann es einsetzen und sofort Erfolg haben. Wenn man es in den zwischenmenschlichen Beziehungen einsetzt, hat man bald mehr Freunde, als man verkraften kann.” Er begann herzlich zu lachen.

Ich: „Worum handelt es sich nun, ich platze vor Neugierde.”

Der ältere Herr: „Geduld, Herr Beierle, Geduld. Ich werde es Ihnen nicht in den Worten verraten, die Sie bestimmt schon oft gehört haben. Deklariert von dummen Leuten, die nicht die leiseste Ahnung haben, wovon sie sprechen. Ich werde es Ihnen in einer anderen Art erklären.”

„An welcher Art von Geschäft sind Sie interessiert?”

Ich: „Ich versuche mich im Versandgeschäft. Ich gebe Anzeigen auf und verkaufe im Internet Bücher.”

Der ältere Herr: „Bücherversand also. Gut, gut. Lassen Sie mich Ihnen sagen, wie Sie einen großen Erfolg im Versandgeschäft mit Büchern haben werden: Alles was Sie tun müssen, ist ein Buch zu schreiben, welches Sie selber gerne kaufen würden.”

Ich: „Ich verstehe nicht ganz.”

Der ältere Herr: „Werden Sie gleich.”

„Betrachten Sie es einmal so, Sie sind Ihr Markt! Egal was Sie wollen, da draußen sind Millionen von Menschen, die das gleiche wollen, wie Sie. Das ganz spezielle exklusive Produkt, wonach Sie suchen, ist das gleiche Produkt, wonach gerade jetzt Millionen anderer suchen.”

„Alles was Sie dazu tun müssen, ist das Produkt herzustellen oder zu kreieren, welches Sie gerne kaufen würden, das Produkt, wonach Sie auf der Suche sind. Wenn Sie das Produkt dann haben, brauchen Sie noch einen Werbeslogan. Wie sollte Ihrer Meinung nach der Slogan für Ihr Produkt lauten?”

„Wenn ein anderer das Produkt hätte und es verkaufte, was müsste in der Anzeige stehen, wie müsste die Werbung lauten, damit Sie das Produkt kaufen würden? Wenn Sie darauf die Antwort haben, dann haben Sie die Worte, um Ihre Werbung zu gestalten und Ihre Anzeigentexte.”

Ich, eher zögerlich: „Ich beginne zu begreifen...”

Der ältere Herr: „Sehen Sie das kleine Restaurant dort drüben? Eine Pizzeria! Ich könnte das Geschäft innerhalb von 10 Minuten verdreifachen. Das ist übrigens mein Beruf.” Und er lächelte.

„Alles was ich zu tun hätte, wäre rüber zu gehen, in das Restaurant hineinzugehen als Kunde. Ich würde mich an einen Tisch setzen und mit einfach all das vorstellen, was jetzt geschehen sollte, um mich als neuen treuen Kunden zu gewinnen. Was könnten die Leute in dem Restaurant tun, damit ich mich so fühle?”

„Wenn ich die Antworten auf diese einfachen Fragen habe, würde ich sie dem Geschäftsinhaber weiterreichen. Jeder Gast würde ab sofort so behandelt, wie ich es mir vorgestellt hatte. Und ohne den geringsten Zweifel würde sich das Geschäft in Nullkommanix verdreifachen.”

Ich: „Ich glaube, jetzt weiß ich ...”

Der ältere Herr: „Warten Sie, eigentlich wissen Sie noch gar nichts! Das ist das Übel mit den Menschen, sie wimmeln die Dinge ab, wegen deren Herkunft oder weil sie es schon oft gehört haben. Überlassen Sie das den Dummen. Sie werden erst etwas ‚wissen', wenn Sie darüber ernsthaft nachgedacht haben und es in die Tat umgesetzt haben.”

Ich: „Gut!”

Der ältere Herr: „Was ich Ihnen mitzuteilen versuche, hat eine unbeschreibliche Macht. Die einfachen Worte, um es zu umschreiben, können seine wahre Bedeutung nicht wiedergeben. Die Worte werden dem Geheimnis nicht gerecht und es wurde schon so oft vergewaltigt von Plappermäulern, die meinten das mit ihrem Geseibere Weisheit von den ihren Lippen käme, dabei war nicht eine einzige Gehirnzelle mit einbezogen.”

„Ich rede von einem Gesetz! Kein Bürgergesetz sondern eher ein gewaltiges Naturgesetz. So funktionieren die Dinge! Und die, die dieses Gesetz einmal verstanden haben, werden Spitzenerfolge haben, egal auf welchem von Menschen entwickelten Gebiet auch immer.”

„Was die Leute nicht verstehen, ist das sich das Geheimnis auf eben alles anwenden lässt! Man kann es förmlich bei jedem Schritt und Tritt anwenden, in jedem Wort und jede Beteiligte macht einen Gewinn damit.”

  • „Wenn Sie ein Schriftsteller sind, schreiben Sie so, wie Sie das Buch gerne hätten, dass man ein Buch für Sie schreibt.”
  • „Wenn Sie ein Verkäufer sind, verkaufen Sie so, wie Sie wollten, dass man Ihnen etwas verkauft.”
  • „Sind Sie ein Redner, dann tragen Sie so vor, wie Sie wollten, dass man zu Ihnen spricht.”
  • „Wenn Sie geliebt werden wollen, dann lieben Sie so, wie Sie wollen, dass man Sie liebt.”
  • „Wenn Sie mehr Freunde brauchen, dann seien Sie der Freund zu anderen, den Sie gerne finden würden.”

„Wenn Sie alles was Sie tun regelrecht mit diesem Geheimnis impfen, werden Sie meinen, es läge ein guter Zauber auf Ihnen. Ihr Geschäft bewegt sich an die Spitze des Marktes, Ihr Buch wird ein Bestseller, als Führungskraft wird man Ihnen in breitem Maße und in Treue Folge leisten.”

„Wie hätten Sie es gerne?”
„Wie würden Sie darauf reagieren?”
„Wie würden Sie sich in der Situation fühlen?”

„Das sind gewichtige Fragen, über die es sich nachzudenken lohnt und zwar immer, wenn Sie etwas herstellen wollen, etwas kreieren wollen, etwas schaffen wollen. Sie werden Einsicht gewinnen in die Herzen und Gedanken von jedem, der in Ihren Einflussbereich, Ihre Nähe kommt. Einfach indem Sie sich vorstellen, was hätte dieses und jenes in mir ausgelöst oder bewirkt.”

„Ich bin mir nahezu sicher, dass Sie jetzt schon wissen, um welchen Bibelvers es sich hier handelt. Bitte, Sie brauchen ihn gar nicht auszusprechen, tun Sie sich selbst den Gefallen und praktizieren Sie ihn ab heute und Sie werden sehen, wie sich Ihr Leben von Stunde an verändern wird.”

Ich: „Das werde ich bestimmt tun. Aber ich habe nie darüber nachgedacht, das man es wirklich auf alle Gebiete des Lebens und des Alltags anwenden kann. Ich bin auch einer von den Dummen gewesen, die dieses Wort weiter gegeben haben, ohne auch nur einen zweiten Gedanken darauf zu verschwenden. Ich bin Ihnen wirklich sehr dankbar, dass Sie dieses Geheimnis mit mir geteilt haben.”

Der ältere Herr: „Auch mir war es eine große Freude, mich mit Ihnen zu unterhalten, Herr Beierle, ich wünsche Ihnen eine gute Heimreise.” Damit drehte er sich um und ging.

Ich bin dann bald in meinen Zug gestiegen und schaute aus dem Fenster in die Nacht. Ich konnte meine Gedanken nicht von dem älteren Herrn abwenden. Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, dass er mir seinen Namen genannt hätte, aber mich hat er immer mit meinem Namen angesprochen, wahrscheinlich hat er ihn auf meinem Kofferschildchen gelesen, ich weiß es nicht sicher.

Es ist auch nicht weiter wichtig, wichtig jedoch ist, dass ich von diesem Gespräch und dessen Auswirkungen die letzten 15 Jahre profitiert habe.

Und eigentlich bin ich noch nicht einmal richtig gut darin! Eher immer noch ein Anfänger. Aber ich habe durch dieses Denken eine beträchtliche Menge Geld verdient. Und ganz besonders jetzt im Internet. Hier kann dieses Geheimnis sich wirklich unglaublich auswirken.

Auf meinen Seminaren werde ich immer wieder nach meinem Geheimnis gefragt, wie kommt es, dass ich Rückschläge so leicht wegstecken kann und immer wieder eine neue Idee entwickle und zum Erfolg führe?

Dieses einfache Geheimnis ist es, was dahinter steckt. Ich frage mich immer wieder, wie würde ich gerne von diesem Unternehmen behandelt werden. Was würde ich gerne sehen. Was würde ich gerne bekommen? Wie hätte ich gern, dass man mit mir verhandelte?

Diese einfachen Fragen sind alles was Sie zu beantworten haben. Wenn Sie die Antworten gefunden haben, setzen Sie sie in die Tat um und schauen Sie zu, was passiert.

  • Gestalten Sie die Internetseite in einem Stil, nach dem Sie im Internet immer gesucht haben.
  • Schreiben Sie in der Art, wie Sie gerne angeschrieben würden.
  • Verkaufen Sie so, wie Sie gerne kaufen würden.
  • Sprechen Sie so, wie Sie gerne angesprochen werden möchten.
  • Verhandeln Sie so, wie Sie gerne wollten, dass man mit Ihnen verhandelte.

Der Autor Peter Echevers ist Inhaber des Internet-Unternehmens Maran Int. in Brasilien (São Paulo).

(Quelle: Peter Echevers)



Letzte Aktualisierung
12.11.2011

MLM-Portal
DIE Startseite und Informationsquelle rund um Network Marketing

MLM-Akademie
Am Anfang steht die Theorie, wenn Sie im MLM erfolgreich werden wollen

MLM-Forum
Plattform für Gedankenaustausch, Informationen und
Ihre Werbung

MLM-
Branchen-
verzeichnis

Alle MLM-Firmen und MLM-Dienstleister übersichtlich sortiert

News
Aktuelle Infos aus der Network-Szene

Event-Kalender
Hier können Sie Ihre Geschäftspräsentation und andere MLM-Events promoten

Fachliteratur
Die besten
MLM-Bücher zum Selbststudium

MLM-Shop
Unser Partner-Shop mit nützlichen Utensilien für Networker: MLM-Bücher, Sponsortools, Videos, Audios, u.v.m.

Web-Suche
Hilfreiche Such- maschinen zur Themenrecherche

Kontakt
Wir freuen uns jederzeit über Ihre Anregungen und Tipps

 

 

 

Gewinn24.de